Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 274 mal aufgerufen
 Frei wählbares Thema, welches nicht unbedingt mit Motorsport zu tun haben muss.
agility


Beiträge: 261

17.09.2009 22:30
Ken Block antworten

Der Typ hats drauf und weiß mit seinem Subaru umzugehen...

http://www.youtube.com/watch?v=b9moTYmAbsM

Hier Ken Block in Top Gear:

http://www.youtube.com/watch?v=nUCsXnSqSys

agility


Beiträge: 261

01.10.2009 20:09
#2 RE: Ken Block antworten
Olli



Beiträge: 2.664

01.10.2009 21:10
#3 RE: Ken Block antworten

Wahnsinn!!!!!!
Der Typ hat´s echt sowas von drauf, es ist einfach nur der schiere Wahnsinn!!!!!!

Danke Andi für die Clips.

agility


Beiträge: 261

02.10.2009 00:04
#4 RE: Ken Block antworten

Ja,schon heiß,was er alles mit dem Subaru anstellt....

Wurde per Zufall auf ihn aufmerksam.Habe mir das neue Game "Colin McRae-Dirt" geliehen und da ist Ken Block einer der schwerst zu knackenden Gegnern.

Da mir der Name nichts sagte, habe ich mal gegoogelt und stieß auf die Videos.

Mal kurze Hintergrundinfos zur Person: Ken Block wurde am 21. November 1967 in Long Beach,Kalifornien geboren.Er war passionierter Skate und Snowboarder,auch der Motocrosssport hatte es ihm angetan,viel später entdeckte er den Rallyesport für sich.

1994 gründete er mit einem Kollegen das erfolgreiche Sportschuhlabel namens DC Sports.2005 stieg er in die amerikanische Rallymeisterschaft ein und wurde mit drei Drittplatzierungen Rookie des Jahres.

2006 kamen die ersten Siege auf nationaler Ebene und er schloss die Meisterschaft als Zweiter ab.Nebenbei nahm er noch bei der Rally-Disziplin der X-Games (weitesgehend präperierte Stadionkurse,dem Race of Champioms bis auf die Sprunghügel sehr ähnlich) und errang Bronze.

Dort lernte er auch Colin McRae kennen,dessen späteres Schicksal wir ja alle leidvoll zur Kentniss nahmen.:(

Zur besseren Vorstellung hier mal ein Lauf der X-Games,bei dem Block das schlechtere Ende für sich verbuchte:

http://www.youtube.com/watch?v=dlu30OSGyd0&feature=related

2007 errang Block bei den X-Games Silber,in der amerikanischen Rallye- Meisterschaft wurde er Gesamtdritter.In diesem Jahr kam es auch zu WRC Läufen von Ken Block,er nahm an der Rallye Neuseeland und Mexiko teil,Ende 2007 konnte er insgesamt 19 Podiumsplätze sowie 8 Siege verbuchen.

2008 gewann er Bronze bei den X-Games und wurde bei der nationalen Rallyemeisterschaft trotz vieler Ausfälle Gesamtzweiter.

In der laufenden Saison 2009 ist er momentan auf dem 4ten Platz der nationalen Meisterschaft und hat ziemlich Ausfälle zu verbuchen.Zudem featured Ken Block das aktuelle Game "Colin McRae-Dirt".

So, zum Schluss noch ein kleines Videoschmankerl:
http://www.youtube.com/watch?v=VOVXj0Z3vYI


Olli



Beiträge: 2.664

02.10.2009 11:02
#5 RE: Ken Block antworten

Danke für die Infos Andi!!!!

agility


Beiträge: 261

02.10.2009 12:56
#6 RE: Ken Block antworten

Bitte, kein Problem.....

Der Typ auf dem Bike im letzten Video ist übrigens Travis Pastrana,härtester Gegner und mehrfacher Meister der amerikanischen Rallye-Meisterschaft,die X-Games gewann er auch mehrmals.

Einmal ganz knapp gegen Colin Mcrae (2006) als dieser sich mit seinem Subaru überschlug.

http://www.youtube.com/watch?v=umGntRdYT3A

Pastrana war vor seiner Rallyekarriere professioneller Freestyle-Motocrosser gewesen,bzw.er ist es immer noch.

Mit diesem Trick,erstmals von jemand ausgeführt,machte Pastrana von sich weltweit Reden.

http://www.youtube.com/watch?v=iCYSZtV6ZvI&feature=related



Olli



Beiträge: 2.664

02.10.2009 13:04
#7 RE: Ken Block antworten

Der name Travis Pastrana sagt mir etwas.
Ich glaube der war auch 2006 und 2007 beim Race Of Champions mit dabei.

Olli



Beiträge: 2.664

02.10.2009 13:06
#8 Travis Pastrana!!!!!! antworten

Hier mal die Bio von ihm:

Travis Pastrana (* 8. Oktober 1983 in Annapolis in Maryland, Vereinigte Staaten) ist ein amerikanischer Motocross-und Freestylemotocrosspilot und mehrfacher Meister und mehrfacher Goldmedaillengewinner bei den X Games.

Sein erstes Motorrad, eine Yamaha PW 50 hat er im Alter von drei Jahren bekommen. Er wurde schnell berühmt und entdeckte schon in jungen Jahren seine Freude zum Freestyle Motocross. Bei den X Games 2006 gelang es ihm als erster Mensch einen Double Backflip mit dem Motorrad zu landen. Dieser Stunt stellte im Freestylemotocross eine vergleichbare Sensation dar, wie es einst beim legendären 900 von Tony Hawk im Skateboarden der Fall war.

Das Red Bull X-Fighters Finale am 27. Juli 2007 in der legendären Stierkampfarena Las Ventas in Madrid war das letzte FMX-Event, an dem Travis teilnahm. Vor seinem Rücktritt gab er dort noch einmal alles und gewann erneut.

Bei den X Games 2006 trat zudem ein anderes Talent von Pastrana ans Tageslicht: In der Kategorie Rallye nahm er neben Colin McRae eine Hauptrolle ein, indem er mit einer bis dahin überlegenen Zeit enormen Druck auf den Schotten aufbaute, der in einen Fehler McRaes und damit in den Erfolg Pastranas mündete. Zwar war Experten schon länger bekannt, dass er auch im Rallyesport eine Zukunft hätte, so war er davor im Race of Champions-Team der USA und Teilnehmer in diversen Rallye-Wettbewerben, dennoch war dies der erste publikumswirksame Triumph in dieser Sportart. In den Vereinigten Staaten zählt er zur Elite, seit er 2007 den nationalen Titel holte. Sein aktueller Höhepunkt ist die Teilnahme an der WRC-Rallye Großbritannien desselben Jahres.

Mittlerweile fährt Pastrana für das Subaru Rallye Team USA. Wie damals auf dem Motorrad bevorzugt er stets die Startnummer 199.

Pastrana ist in den zahlreichen Crusty-Filmen vertreten und es wurde sogar ein Video speziell über ihn mit dem Titel Revelation of 199 gedreht. Darüber hinaus hat er mit seinem Kollegen Gregg Godfrey seine eigene Filmreihe Nitro Circus, in der er und Freunde aus unterschiedlichen Sportarten ihr Können zur Schau stellen.

agility


Beiträge: 261

02.10.2009 17:20
#9 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Ja,Pastranas "Nitro Circus" sehe ich auch ab und an,wird in Zusammenarbeit mit dem Kopf der "Jackass" Truppe Johnny Knoxville produziert und läuft auf MTV.

Schon ein verrückter Hund,dieser Pastrana und die dort gezeigten Stunts seiner Truppe sind dementsprechend.

Beachtenswert sind auch seine Leistungen auf vier Rädern,Ken Block ist bestimmt kein Nasenbohrer,doch am Ende heißt der Meister meist Pastrana,bei den X Games verhält es sich genauso.

Olli



Beiträge: 2.664

02.01.2010 08:18
#10 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Travis Pastrana´s Record sprung mit einem WRC, einfach nur der schiere wahnsinn was der sich so alles traut.

Quelle: Youtube

http://www.youtube.com/watch?v=L5N7R9Wbe_E&feature=topvideos

Daniel



Beiträge: 700

02.01.2010 09:50
#11 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Ich habs gestern in den Nachrichten gesehen... Wenn der Sprung danebene gegangen wäre, hätte nur bei der Rettung was schief gehen müssen, dann wäre er gestorben!

Olli



Beiträge: 2.664

02.01.2010 09:52
#12 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Ja, stimmt schon.
War nen zeihmlich riskanter stunt den er dort gewagt hat.

agility


Beiträge: 261

02.01.2010 15:22
#13 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Hammer,ob jetzt Ken Block noch was nachlegt?

Daniel



Beiträge: 700

02.01.2010 19:09
#14 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Die Frage ist, wieviel kann man, ausgehend von physikalishen Berechnungen, noch schaffen könnte!

Olli



Beiträge: 2.664

02.01.2010 19:12
#15 RE: Travis Pastrana!!!!!! antworten

Ebend, da hast du recht Daniel.
Denn irgendwo fängt dann auch mal die grenze an was solche sachen angeht, und dann kanns schnell mal passieren das man mal in einem hafenbecken oder ähnliches landet.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor