Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
 Ehemalige und Aktive Motorsportler.
Daniel



Beiträge: 700

21.07.2009 12:14
Henry Surtees antworten

Henry John Surtees
geb. 18.2.1991 in Lingifeld, Surrey
gest. 19.7.2009 in London


Henry John Surtees, der Sohn des berühmten John Surtees, begann seine Motorpsortkarriere 2006 in der englischen Ginetta-GT-Junior-Championship. Im Jahr danach wechselte Henry in die Formel BMW, hatte Kontakt mit u.a.Mario Theißen. Angesichts seines großen Talents fuhr erim Jahr 2008 in die Formel Renault und der britischen Formel 3 Meisterschaft und stieg folgerichtig in die wiederbelebte Formel 2 auf.
Am 18.7.2009, beim 4.WM-Lauf der Formel 2 in Brands Hatch, uhr er sein bestes Ergebnis ein mit dem 3.Platz im Samstagsrennen. Im Sonntagsrennen lag Henry auch gut, bis zu einem Dreher. Von relativ weit hinten wollte er wieder nach vorne kommen, bis zur 11.Runde. Bei einem Fahrfehler von Jim Clarke, der ausgangs Paddock Hill Bend-Kurve auf denn Sand geriet und abgeflogen ist. Clarke schlug in die Streckenbegrenzung ein, ohne große Verletzungen. Dabei riss ein Rad ab und traf den im 5.Auto nach ihm fahrenden Henry Surtees genau am Kopf. henry wurde sofort bewusstlos und schlug in die Streckenbegrenzung in der Druids-Kurve ein. DDas rennen wurde daraufhin mehrere Male abgebrochen, bis 3 Runden vor Schluss endgültig abegebrchen wurde. Henry wurde sofort ins Streckenhospital gebracht, von dort schnellstmöglich ins Royal Hospital nach London geflogen. Dort verstarb Henry im Alter von nur 18 Jahren an seinen schweren Kopfverletzungen.

Henry hatte gerade sein Abitur geschaffft und hatte die Freiheit, sich dem Motorpsort zu widmen. Vor diesme Hintergrund ist der Tod von Henry sehr, sehr bittter!

«« Greg Moore
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor